Laserepilation

seidig glatte Haut - dauerhaft - dank Dioden Laser

Die Behandlung ist für Frauen und Männer an allen denkbaren Körperarealen geeignet:

-Lippe/Oberlippe/Kinn

-Achseln

-Hände und Arme

-Brust, Bauch und Rücken

-Bikinizone

-Beine

Wir verwenden mit dem Light Sheer Desire und dem Depilight L200 zwei hochmoderne Diodenlaser, mit der eine größtmögliche Sicherheit für alle Hauttypen ermöglicht wird.
Beide medizinische Lasersystem sind FDA zugelassen und CE zertifiziert.
Die Behandlungen erfolgen nach medizinischen Standarts.

Mehr Informationen erhalten Sie in einem unverbindlichen Beratungsgespräch.

 

Weitere Behandlungen die wir ihnen mt weiteren speziell geeigeneten Lasern anbieten sind:

-Tattoo Entfernungen

-Entfernung von gutartigen Muttermalen

-Entfernung von Alterflecken

-Besenreisern

-Hautrötungen /Couperose

-Blutschwämmchen

-Narben

-Warzen

-Nagelpilz

Mehr Informationen erhalten Sie in einem unverbindlichen Beratungsgespräch.

Wie dauerhaft ist eine dauerhafte Haarentfernung?

Langzeitstudien über mehrere Jahre belegen die Dauerhaftigkeit der Haarentfernung sowohl bei der IPL- als auch bei der Laser-Technologie. Die Studien zeigen auch, dass der Laser eine signifikant effektivere Haarentferung ermöglicht als das Verfahren mit IPL. Bereits nach einer Behandlung verringert sich die Haardichte. Für ein gutes Ergebnis werden ca. 5 bis 8 Sitzungen benötigt. Nach jeder Behandlung nimmt die Zahl der Haare ab. Das Ansprechen auf eine Laserbehandlung ist individuell verschieden und kann nicht exakt vorausgesagt werden. Dunkle, relativ dicke Haare sind für eine Laserbehandlung am besten geeignet.

Wie funktioniert die dauerhafte Haarentfernung mit der Laser-Technologie?

Zur Haarentfernung hat sich der LightSheer DESIRE von Lumenis als sehr wirksam erwiesen. Der Laser sendet Licht einer speziellen Wellenlänge (805 nm) aus. Dabei dringen die Lichtimpulse in die obere Hautschicht ein und werden über das Melanin des Haares zur Haarwurzel transportiert, welche dadurch zerstört wird. Eine so behandelte Haarwurzel ist nicht mehr in der Lage neue Haare zu produzieren. Die Haut wird bei der Laser-Technologie schonend durch das integrierte Kühlsystem gekühlt. Die Lasertherapie wirkt vor allem bei dunklen Haaren, da diese den Farbstoff Melanin in ausreichendem Maße enthalten.

Wie lange dauert eine Behandlung?

Die Dauer einer Behandlungssitzung ist abhängig von der Größe der zu behandelnden Körperegion. Eine Behandlung der Oberlippe nimmt etwa 10 Minuten in Anspruch. Für die Behandlung der Beine müssen Sie mit ca. einer Stunde pro Sitzung rechnen.

Wie viele Behandlungen brauche ich für eine dauerhafte Haarentfernung?

Der Lebenszyklus eines Haares ist in drei Phasen unterteilt: Wachstumsphase, Übergangszeit und Ruhephase.

Es können nur Haare behandelt werden, die sich in der anagenen Phase (Wachstumsphase) befinden, also ca. 20 bis 30 Prozent aller Haare. Nach etwa 6 bis 8 Wochen wird ein anderer Teil Ihrer Haarwurzeln aktiv und kann nun behandelt werden. Aus diesem Grund sind mehrere Behandlungen für eine dauerhafte Haarentfernung möglichst aller Haare notwendig.

Welche Haut- und Haartypen können behandelt werden?

Mit dem modernen LightSheer DESIRE Diodenlaser steht uns eine Vielzahl an Behandlungsmöglichkeiten für sämtliche Haar- und Hauttypen zur Verfügung. Nach vorheriger Beratung können wir für Sie das jeweils richtige Behandlungsverfahren auswählen und Ihr individuelles Behandlungskonzept erstellen.

Die meisten nord- und südeuropäischen Typen können mit dem LightSheer DESIRE behandelt werden.

Generell gilt, dass für alle Behandlungsverfahren die idealen Voraussetzungen helle Haut und dunkles Haar sind. Sehr blonde oder graue Haare können mit der Laser-Methode nicht entfernt werden, da den Haaren der Farbstoff Melanin fehlt. Bei helleren Haaren oder sehr dunkler Haut empfehlen wir eine Probebehandlung, um die Wirksamkeit und Effektivität der Verfahren, als auch die Reaktion von Haut und Haaren zu testen.

Was müssen Sie vor der Behandlung berücksichtigen?

Sie sollten ca. 3 bis 4 Wochen vor der Behandlung intensives Sonnenbaden meiden und auch nicht ins Solarium gehen. Dies gilt entsprechend auch für die Zeit nach der Behandlung. Mindestens 14 Tage vor der Behandlung sollten Sie die Haare an der zu behandelnden Körperstelle nicht epilieren, wachsen oder zupfen. Auch sollten Sie keine Enthaarungscremes benutzen, die Haare nicht bleichen oder blondieren.Einen Tag vor der Behandlung rasieren Sie bitte die Behandlungsfläche. Bei einer Gesichtsbehandlung muss vor der Behandlung das Make-up entfernt und die Haut gründlich gereinigt werden.

Für eine gute Säurebalance der Haut ist es wichtig, dass Sie regelmäßig ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. Bitte beachten Sie, dass Sie täglich 1½ bis 2 Liter Wasser, Fruchtsaft, Kräuter- oder Früchtetee trinken.

Welche Körperpartien können behandelt werden?

Mit unseren Methoden können alle Körperregionen behandelt werden. Die Verfahren sind für Behandlungen an den Beinen, der Intimzone, am Rücken und Gesicht gleichermaßen geeignet.

Schmerzt die Behandlung?

Die auf die Haut treffenden Laser- und Lichtimpulse sind als leichtes Kribbeln oder Pieksen zu spüren. Unter Umständen kann die Behandlung auch schmerzhaft sein. Bei Bedenken geben wir gerne bei der Beratung einen Probeschuss auf Ihre Haut, damit Sie einen Eindruck gewinnen können.

Was muss ich im Sommer bei der Haarentfernung beachten?

Behandlungen mit unseren Lasersystemen während der Sommermonate sind unbedenklich, sofern Verhaltensregeln beachtet werden, die beim Sonnenbaden ohnehin eingehalten werden sollten:

Ein Sonnenbrand ist zu vermeiden, indem eine Sonnenschutzcreme mit einem dem Hauttyp entsprechenden Schutzfaktor verwendet wird.

Durch diese einfache Vorsichtsmaßnahme können Laserbehandlungen ohne Weiteres mit Ihren sonstigen Sommeraktivitäten verbunden werden. Sollten Urlaubspläne eine Unterbrechung der Behandlung für einen längeren Zeitraum (länger als die sonst üblichen Behandlungspausen von 4-8 Wochen) erforderlich machen, so ist dies möglich. Bitte halten Sie in diesem Fall mit uns Rücksprache.

Damit Sie schön und gesund bleiben sollten Laserbehandlungen und Lasertherapien nur von approbierten und speziell weitergebildeten Ärzten oder Hautärzten sowie mit medizinisch CE zertifizerten Geräten durchgeführt werden.

Ab 2020 dürfen Tattooentfernungen nur noch durch Ärzte durchgeführt werden.